Zum The­ma »Heu­te den Glau­ben ent­de­cken« wur­den »Neue Wege der Evan­ge­li­sie­rung in Euro­pa« auf dem Frei­sin­ger Dom­berg auf­ge­zeigt. Dort bestand ich nach fünf­jäh­ri­ger rus­si­scher Kriegs­ge­fan­gen­schaft die Lehr­amts­prü­fung und erleb­te 1951 die Pries­ter­wei­he des gleich­alt­ri­gen Joseph Ratzin­ger, jetzt Papst Bene­dikt XVI. Nur noch vier Teil­neh­mer die­ses päd­ago­gi­schen »Frei­sin­ger Spät­heim­keh­rer­lehr­gangs« tra­fen sich am 19.August 2012 im »Wei­hen­ste­pha­ner Bräust­überl«.

Schon seit 1996 betei­li­ge ich mich an allen »Inter­na­tio­na­len Renova­bis-Kon­gres­sen«. Heu­er stell­te ich im Arbeits­kreis »Chan­cen und Gren­zen des Web 2.0 für die Wei­ter­ga­be des Glau­bens« neue E-Books aus der AEK-Stu­di­en­rei­he »Bil­dungs­re­gio­nen der offe­nen Gren­zen« vor, die voll­in­halt­lich auch über mei­ne Home­page von der »euro­päi­schen Inter­net­ge­ne­ra­ti­on« grenz­über­schrei­tend abruf­bar sind.

»Euro­pa braucht reli­giö­se Dimen­sio­nen« (Papst Johan­nes Paul II.)! Nach­hal­ti­ge Euro­pa­po­li­tik braucht auch christ­lich gesinn­te euro­pa­päd­ago­gi­sche Per­spek­ti­ven!

Link zum Buch »Als Woj­na-Ple­ny-Pil­ger durch das Hei­li­ge Rusz­land«.