Kurzprofil

Portrait Dr. phil. Waldemar Nowey

Dr. phil. Waldemar Nowey (* 11. März 1927 in Neubäu, Egerland) ist ein deutscher Pädagoge, Bildungsforscher und Schriftsteller.

Nach Anstellungen als Lehrer und Schulleiter in Bayern promovierte er 1964 an der Universität München. Anschließend war er als Ausbildungslehrer an der Pädagogischen Hochschule in Augsburg tätig. Von 1969 bis 1989 führte er Studien für das Kultusministerium Bayern durch. In der Deutschen Nationalbibliothek sind 71 Publikationen unter seinem Namen verzeichnet.

Nowey ist verheiratet und hat zwei inzwischen verheiratete Töchter.

Siehe auch Wikipedia und Google+.

Aktuelles — Archiv

Diese Archiv-Seite enthält Beiträge aus dem Jahr 2014. Wenn Sie einen anderen Zeitraum wählen möchten, können Sie untenstehend nach Monat oder Jahr filtern.

AEK-Bege­g­­nung und Bun­des­kul­tur­ta­gung 2014 in Markt­red­witz, Trebendorf/Třebeň und Maria Kulm/Chlum Sva­té Maří  In Markt­red­witz fand nach der Mit­glie­der­ver­samm­lung am 15.Oktober 2014 im „Hotel Bai­ri­scher Hof“ am 16./17.Oktober 2014 im „Eger­­land-Kul­­tur­haus“ die „AEK-Bege­g­­nung 2014“ und am 18./19. Okto­ber 2014 die Bun­des­kul­tur­ta­gung der „Egha­lan­da Gmoin“ statt.   Neue Home­page des Eger­­land-Muse­ums online Durch den Stif­tungs­vor­sit­zen­den OB Oli­ver …

Beim „Tag der Hei­mat 2014“ in Mering-St.Afra wür­dig­te der Lan­des­vor­sit­zen­de des „Bun­des der Ver­trie­be­nen“, Chris­ti­an Knau­er, Land­rat a.D., auch die „sude­ten­deut­schen Wur­zeln“ des Merin­ger Bür­ger­meis­ters Hans Die­ter Kandler. Er und ich, Merin­ger baye­ri­scher Bil­dungs­for­scher aus dem Eger­land, ent­stam­men dem his­to­ri­schen grenz­über­schrei­ten­den „Bai­ri­schen Nord­gau“. Am Vor­abend des „Tages der Deut­schen Ein­heit 2014“ über­reich­te ich mei­ne „Denk­schrift …

Reli­giö­se Aspek­te der Geschich­te Böh­mens und Mäh­rens“ war Mot­to der dies­jäh­ri­gen Fach­ar­beits­ta­gung vom 26. bis 28.September 2014. Etwa hun­dert Leiter(innen) und Betreuer(innen) von Muse­en, Schrif­t­gut- und Sach­gut­samm­lun­gen dis­ku­tier­ten mit kom­pe­ten­ten Refe­ren­ten, wie Kul­tur­gut im digi­ta­len Medi­en­zeit­al­ter opti­mal erhal­ten und nach­hal­tig kom­mu­ni­ziert wer­den kann. Nach „Öff­nung der Gren­zen“ erweist sich das Kul­tur­gut der ver­trie­be­nen Sude­ten­deut­schen auch als …

Ver­kün­di­gung des Glau­bens durch moder­ne Mas­sen­me­di­en Als Teil­neh­mer an den bis­he­ri­gen 17 Kon­gres­sen folg­te ich ger­ne der Ein­la­dung zum 18. Kon­gress, weil auch ich an der dies­jäh­ri­gen The­ma­tik „eine Kern­auf­ga­be des christ­li­chen Selbst­ver­ständ­nis­ses“ in der glo­ba­li­sier­ten und inter­net­ver­netz­ten Welt erken­ne. Haupt­ge­schäfts­füh­rer Pater Ste­fan Dart­mann SJ begrüß­te im Asam­saal etwa 350 Teil­neh­mer mit dem Hin­weis, dass …

»Geschich­te ver­ste­hen - Zukunft gestal­ten« Zu die­sem Mot­to prä­sen­tier­te ich als AEK-Grup­pen­­lei­­ter »Eger­län­der Bil­dungs­for­schung« zur »Stu­di­en­rei­he Bil­dungs­re­gi­on Eure­gio Egren­sis« das neue E-Book: »Ober­­p­fäl­zisch-eger­län­­di­­sche Bil­dungs­re­gi­on inmit­ten Euro­pas - Denk­schrift zum ›Baye­ri­schen Nordgau­tag‹  in Cham 2014«. Auch die­se Stu­die ist dem­nächst über  www.mering.de/Noweyana  voll­in­halt­lich und kos­ten­los abruf-  bzw. aus­druck­bar ( bit­te auf das Buch­ti­tel­blatt kli­cken! ). Aus­ge­druck­te …

Für Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung. Füllen Sie einfach das unten stehende Kontaktformular aus und ich werde schnellstmöglich antworten.