Kurzprofil

Portrait Dr. phil. Waldemar Nowey

Dr. phil. Waldemar Nowey (* 11. März 1927 in Neubäu, Egerland) ist ein deutscher Pädagoge, Bildungsforscher und Schriftsteller.

Nach Anstellungen als Lehrer und Schulleiter in Bayern promovierte er 1964 an der Universität München. Anschließend war er als Ausbildungslehrer an der Pädagogischen Hochschule in Augsburg tätig. Von 1969 bis 1989 führte er Studien für das Kultusministerium Bayern durch. In der Deutschen Nationalbibliothek sind 71 Publikationen unter seinem Namen verzeichnet.

Nowey ist verheiratet und hat zwei inzwischen verheiratete Töchter.

Siehe auch Wikipedia und Google+.

Aktuelles

Hier berichte ich über stattgefundene, laufend über künftige literarische Neuerscheinungen, Dichterlesungen, Klassentreffen, Arbeitstagungen, Kolloquien, Symposien, Kongresse, Ausstellungen und grenzüberschreitende AEK-Begegnungen in bayerischen und böhmischen Bildungsregionen.

Zum Leit­wort »Zukunft braucht Hei­mat« prä­sen­tier­te ich als AEK-Grup­pen­lei­ter in der Hal­le 7 eine gro­ße Buch­aus­stel­lung aus »30 Jah­re Baye­ri­scher und 20 Jah­re Böh­mi­scher Bil­dungs­for­schung«. Sie zeig­te aus­ge­wähl­te Exem­pla­re der »Schrift­gut­samm­lung Now­eya­na« und Neu­erschei­nun­gen, die auch als E-Book unter Goog­le »now­eya­na mering« abruf­bar und kos­ten­los aus­druck­bar sind.

Aus »30 Jah­re Baye­ri­scher und 20 Jah­re Böh­mi­scher Bil­dungs­for­schung«

Die Publi­ka­ti­on »Grenz­über­schrei­ten­de Bil­dungs­re­gi­on Eure­gio Egren­sis - Bil­dungs­brü­cken zwi­schen Bay­ern und dem Eger­land« weist in die Zukunft.»Bildungsbrücken zwi­schen Eger und Würz­burg«, Podi­ums­do­ku­men­ta­tio­nen in der Neu­bau­kir­che der Alten Uni­ver­si­tät Würz­burg und an der Wirt­schafts­fa­kul­tät Cheb/Eger der Uni­ver­si­tät Plzeň erin­nern im 260. Todes­jahr Bal­tha­sar Neu­manns auch an sei­ne Eger­land­hei­mat. Vom 9. bis 11. Sep­tem­ber 2011 tra­fen sich noch leben­de »Ege­rer LBA-ler« in Würz­burg zum Klas­sen­tref­fen: Sie­he auch »Ege­rer Klas­sen­tref­fen in der »Bal­tha­sar-Neu­mann-Stadt« Würz­burg«

Doku­men­ta­ti­on: »Bil­dungs­brü­cken zwi­schen Eger und Würz­burg« – im 260. Todes­jahr­Bal­tha­sar Neu­manns

Zwei­te Hei­mat im Wit­tels­bach­er­land

Die Inte­gra­ti­on im Frei­staat Bay­ern bele­gen exem­pla­risch die neu­en E-Bücher: »Hun­dert Jah­re Markt Mering mit tau­send­jäh­ri­ger Geschich­te« (Link zum Buch) und  »Mer­ching an der Paar im Wit­tels­bach­er­land« (Link zum Buch). Aus der »Sach­gut­samm­lung Now­ey« erwe­cken Rekon­struk­ti­ons­mo­del­le des Vater­hau­ses, der Schu­le und Kir­che des zer­stör­ten grenz­na­hen Geburts­or­tes Neu­bäu im Böh­mer­wald – Erin­ne­run­gen an die Hei­mat im süd­li­chen Eger­land.

Ers­te Hei­mat im nörd­li­chen Böh­mer­wald des süd­li­chen Eger­lan­des

Die »Schrift­gut­samm­lung Now­eya­na« wird vom »Baye­ri­schen Haupt­staats­ar­chiv« und die »Sach­gut­samm­lung Now­ey« vom »Sude­ten­deut­schen Insti­tut e.V.« für das geplan­te »Sude­ten­deut­sche Muse­um« in Mün­chen digi­tal auf­be­rei­tet.  Minis­ter­prä­si­dent Horst See­ho­fer sprach den bald­mög­lichs­ten Bau­be­ginn und erhielt den »Karls­preis« für den »baye­risch-böh­mi­schen Brü­cken­bau«. »Her­kömm­li­che Grenz­land­kul­tu­ren und regio­na­le Ent­wick­lungs­li­ni­en« stellt der Sam­mel­band »Remi­nis­zen­zen inmit­ten Euro­pas und baye­risch-böh­mi­sche Per­spek­ti­ven der offe­nen Gren­zen« in der aus­ge­stell­ten »AEK-Stu­di­en­rei­he Bil­dungs­re­gio­nen« vor. Hei­mat erscheint als  Bil­dungs­pro­zess der Her­kunft und Hin­kunft von Gene­ra­tio­nen in Bil­dungs­re­gio­nen.

Aus der Bil­der­ga­le­rie zur »AEK-Aus­stel­lung Now­eya­na«, die in der Mes­se­hal­le 7 tau­sen­de Inter­es­sen­ten besuch­ten: Vie­le Dis­kus­sio­nen mit dem Autor erga­ben über­ein­stim­mend:
»Zukunft braucht Hei­mat« - aber auch »Hei­mat braucht Zukunft inmit­ten Euro­pas«!

Nach­hal­ti­ge Euro­pa­po­li­tik, erst recht in der der­zei­ti­gen Finanz­kri­se, bedarf drin­gend auch eine fun­dier­te per­spek­ti­vi­sche Euro­pa­päd­ago­gik in grenz­über­schrei­ten­den Bil­dungs­re­gio­nen!

15. März 2013
»Kissinger Nockherberg«

»Kis­sin­ger Nock­her­berg« des »His­to­ri­schen För­der­ver­eins Baye­ri­scher Hiasl e.V.« in Paar­tal­hal­le:
Der­ble­cken (»Dable­cka«) von pro­mi­nen­ten Per­sön­lich­kei­ten aus Poli­tik, Wirt­schaft, Gesell­schaft, Kir­che und Wis­sen­schaft.

Herz­li­chen Dank für die Glück- und Segens­wün­sche zu mei­nem 86. Geburts­tag!

Seite 11 von 19« Erste...910111213...Letzte »

Für Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung. Füllen Sie einfach das unten stehende Kontaktformular aus und ich werde schnellstmöglich antworten.