Beim „Tag der Hei­mat 2014“ in Mering-St.Afra wür­dig­te der Lan­des­vor­sit­zen­de des „Bun­des der Ver­trie­be­nen“, Chris­ti­an Knau­er, Land­rat a.D., auch die „sude­ten­deut­schen Wur­zeln“ des Merin­ger Bür­ger­meis­ters Hans Die­ter Kandler.

Er und ich, Merin­ger baye­ri­scher Bil­dungs­for­scher aus dem Eger­land, ent­stam­men dem his­to­ri­schen grenz­über­schrei­ten­den „Bai­ri­schen Nord­gau“. Am Vor­abend des „Tages der Deut­schen Ein­heit 2014“ über­reich­te ich mei­ne „Denk­schrift zum ‚Baye­ri­schen Nordgau­tag‘ in Cham 2014: „Ober­pfäl­zisch-eger­län­di­sche Bil­dungs­re­gi­on inmit­ten Euro­pas“ an Bür­ger­meis­ter Kandler und gra­tu­lier­te zur Wie­der­wahl, im Bei­sein des Web­mas­ters der Markt­gen­ein­de Mering, Richard Sedl­meir. Ihm und auch dem EDV-Refe­ren­ten Franz Mayr, Sohn mei­nes ehe­ma­li­gen Schü­lers aus Merin­ger­zell, dank­te ich für die jahr­zehn­te­lan­ge Betreu­ung der „Noweyana“-Literatur im Inter­net.

Ich wünsch­te eine wei­ter­hin gute Zusam­men­ar­beit zum Woh­le und „welt­wei­ten Pres­ti­ge“ Merings in der „Bil­dungs­re­gi­on Wit­tels­bach­er­land“. Die Besu­cher-Sta­tis­ti­ken der Merin­ger „Now­eya­na-Home­pages“ wei­sen durch­schnitt­lich etwa 1000 Zugrif­fe im Monat aus über 50 Staa­ten auf.

Das „Geschenk­buch“ erschien auch als E-Book im Inter­net und ist voll­in­halt­lich welt­weit kos­ten­los abruf- und/oder aus­druck­bar. Alle mei­ne E-Books der „Stu­di­en­rei­he Bil­dungs­re­gio­nen“, u.a. „Hun­dert Jah­re Markt Mering mit tau­send­jäh­ri­ger Geschich­te“, „Zur Lech­feld­schlacht im Wit­tels­bach­er­land“ oder „Euro­pa­päd­ago­gi­sche Per­spek­ti­ven von Mering aus“ lie­gen aus­leih­bar auch in deut­schen und tsche­chi­schen Natio­nal-, Uni­ver­si­täts- und Hei­mat­bi­blio­the­ken auf. Beleg­ex­em­pla­re wur­den beim Rat­haus­emp­fang mit Bür­ger­meis­ter Hans-Die­ter Kandler am 2. Okto­ber 2014 prä­sen­tiert. Dar­über berich­tet auch www.mering.de/Nachrichten bzw. Archiv. Er besuch­te mit Gäs­ten aus der fran­zö­si­schen Part­ner­stadt Ambé­ri­eu auch Regens­burg.